Der Sommer 2019 hat für Blue for Quo viele Veränderungen mit sich gebracht. Nachdem sich die Band von Sängerin Anja und dem Gitarristen Toddi getrennt haben, ist Jason im Januar als Nachfolger an der Gitarre dazugekommen. Der Gesang sollte zwischen Stevie, Jason und Oleg aufgeteilt werden und eine authentische Bandzusammensetzung wie in den frühen Jahren von Status Quo war das Ergebnis. Leider musste Jason die Band aus privaten Gründen nach kurzer Zeit wieder verlassen und infolgedessen hat sich auch Gründungsmitglied Oleg anderen Projekten zugewendet.  

Zum Glück blieben Stevie und Burns dem Projekt, welches am 18. November nach einem Status Quo Konzert in der Nordseehalle in Emden gegründet wurde, treu und fanden mit Thomas als Bassist und Sänger und Matt an der Gitarre zwei Musiker, die sich mit ihrer langjährigen Erfahrung bereits in verschiedensten Bands erfolgreich bewiesen haben und den nötigen „Drive“ mitbringen. 

Am vergangenen Samstag, den 14.12. hat Blue for Quo in der neuen Besetzung eine tolle Premiere mit hervorragendem Publikum im Journal Schwanewede gespielt. Tatkräftig unterstützt wurde Blue for Quo an dem Abend durch die Band „Red Cat Rocker“, die den Abend mit einer Portion Classic Rock eröffneten. 

Wir freuen uns auf den nächsten Gig am 18.01. im Bürgerhaus Hemelingen, zusammen mit ROCKFIRE
 
Bis dahin wünschen Blue for Quo euch eine schöne Weihnachtszeit! 

Premiere in neuer Besetzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.